FKK Campingurlaub – Die besten Reiseziele 2013

FKK ist beliebt – das war schon vor einigen Jahren so und an diesem Hype hat sich bisher nichts geändert. Jedoch gibt es immer weniger Orte, an denen man dem FKK ohne Probleme nachgehen kann. Immer mehr Strände, die ehemals als FKK galten, werden kultiviert und für die breite Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Die besten FKK Strände in Deutschland und Europa

Wer gerne FKK betreiben will, gerne auch als längeren Aufenthalt in Form eines Campingurlaubes, sollte sich im Vorfeld erkundigen, wo man den besten Aufenthalt genießen kann. Es gibt verschiedene Strände in Deutschland und Europa, die man aber erst einmal wissen muss, um sie genießen zu können.
Ein wunderschöner FKK Strand ist unter anderem in Frankreich zu finden, in Cap d’Agde, welche sich im Süden des Landes befindet. Es handelt sich durchaus um eine ungewöhnliche Stadt, die jedoch auch mit diesem Ungewöhnlichen überzeugen kann, weil hier fast alles nackt möglich ist, wenn man will. Hier sieht man Menschen nicht nur am Strand nackt, sondern auch beim Brötchen kaufen, auf dem Fahrrad und in vielen anderen Situationen. Nackt sein gehört hier einfach dazu.
Auch kann man auf Sylt der freien Körperkultur nachgehen. Hier gibt es zahlreiche Strände, an denen man sich nackt vergnügen kann. Ein weitere Strand, der sich auf FKK-Gäste eingestellt hat, ist in Griechenland zu nennen, nämlich der Red Beach auf Santorin.

FKK und Campen am Badesee

Wer Campen möchte, benötigt selbstverständlich den richtigen Standort, an dem man nicht nur campen darf, sondern der auch entsprechend die Location bietet, die man sich vorstellt. Schwieriger wird es dann noch, wenn man beim Campen dem FKK nachgehen möchte.
Wenn der Himmel wolkenlos ist und die Sonne brennt, wünscht man sich nichts sehnlicher, als die Klamotten vom Leib reisen zu können und den nackten Körper bräunen und wärmen zu lassen. In jedem Bundesland in Deutschland gibt es mindestens einen Badesee, an dem das FKK-Sonnen möglich ist. Hier ist dann häufig auch in unmittelbarer Umgebung das Campen möglich, wenn man dies in Betracht zieht. Viele Nacktbadestellen gibt es so unter anderem an der Nord- oder Ostsee. In vielerlei Hinsicht sind dem körperfreien Umherwandeln keine Grenzen mehr gesetzt, sodass auch das Campen ohne weitere Probleme möglich ist.

FKK Campen

Wer FKK Campen will, muss darauf achten, dass dies auf dem Campingplatz auch erlaubt ist, denn nicht überall wird die freie Körperkultur gerne gesehen.
Der Nackt-Urlaub wird immer beliebter, die Anhänger häufen sich und da man häufig auch Geld beim Urlaub sparen will, greift man immer öfter auf das Campen zurück. Unter anderem kann man auf dem FKK-Zeltplatz Amrum in Schleswig-Holstein, auf dem FKK-Camping Rosenfelder Strand ebenfalls in Schleswig-Holstein, das Naturcamp Tonsee-FKK / Kiessee in Brandenburg, den Campingplatz Hooksiel in Niedersachsen und das FKK-Camping Hilsbachtal in Baden-Württemberg nackt campen.


Tags: ,

Eine Antwort zu “FKK Campingurlaub – Die besten Reiseziele 2013”

  1. Juni 1, 2013 at 8:11 am #

    Vorsicht: Diese FKK -Gefahren bestehen auch HEUTE noch.

    http://zur-seite.net/834/spiegelunfallgefahr-beim-nacktbaden/

Schreib etwas dazu.


acht + 3 =