Die richtige XXL Outdoor Bekleidung ist sehr schwer zu finden

Die passende XXL Outdoorbekleidung ist nicht leicht zu finden, zum einen müssen bestimmte Ansprüche an die Eigenschaften der Outdoorbekleidung an sich gestellt werden, zum anderen kann es generell schwer sein, passende Kleidung in großen Größen zu finden. Die Schwierigkeit liegt vor allem darin, hochwertige Outdoorkleidung zu finden, die auch große Größen anbietet, aber auch ein richtiger Sitz, mit Rücksicht auf das Verhältnis von Körpergröße und Körperfülle, ist nicht immer gegeben. Outdoorbekleidung in XXL können Sie in vielzähligen Geschäften oder z.B. hier online kaufen.

Der Grund dafür ist simpel, noch immer wieder wird Kleidung von der Stange vor allem nur in einem gewissen Größenbereich angefertigt. Größen, die über die Norm hinausgehen, werden als Übergröße geführt und werden somit als Besonderheit erachtet. Somit produzieren nicht alle Hersteller ihre Kleidung in großen Größen, allerdings ist das Sortiment in den letzten Jahrzehnten immer umfangreicher geworden. So ist Outdoorbekleidung in XXL bereits von vielen Herstellern, auch in den gängigen Kollektionen, erhältlich. Trotzdem müssen und sollten einige Punkte beachtet werden, damit die Kleidung einen guten Sitz hat und bei verschiedenen Freizeitbetätigungen nichts zwickt, scheuert oder drückt.

Outdoorkleidung in guter Qualität

Zunächst einmal muss generell ein gewisser Qualitätsanspruch an Outdoorbekleidung gestellt werden, damit diese zum einen funktional und zum anderen aber auch bequem ist. Wichtig ist vor allem, dass sich die Outdoorkleidung dem Körper anpasst und vor allem das Bewegen in ebendieser problemlos ermöglicht. Ein weiterer Aspekt ist eine atmungsaktive Eigenschaft des Materials, die notwendig ist, damit sich keine Nässe im Gewebe sammelt. Atmungsaktive Stoffe stauen die abgegebene Körperwärme im Inneren und leiten gleichzeitig durch Schwitzen entstandene Feuchtigkeit nach außen ab, ohne dass ein Wärmeverlust entsteht. Dadurch entsteht nicht nur ein angenehmes Tragegefühl, sondern der Körper wird darüber hinaus vor einem einsetzenden Kältegefühl geschützt, da Feuchtigkeit die nicht abgeleitet wird, unmittelbar zu feuchter Kleidung, nasser Haut und letztendlich zum Kältegefühl führt.

Das richtige Schuhwerk

Besonders wichtig ist das Tragen passender Schuhe und Socken. Laufen, Wandern, Joggen und viele andere Outdoor-Aktivitäten, die den ganzen Bewegungsapparat und vor allem die Beine beanspruchen, können besonders bei einem hohen Gewicht Probleme an den Kniegelenken verursachen. Hierbei kommt es vor allem auf eine sanfte und saubere Abfederung an, die durch spezielles Schuhwerk angeboten wird. Darüber hinaus ist es wichtig, Fußfehlstellungen wie Supinationen oder Pronationen auszuschließen, da diese gegebenenfalls durch entsprechendes Schuhwerk ausgeglichen werden können. Jedes Schuhwerk ist nur so gut wie die Socken, die darin getragen werden, selbst wenn also das passende Schuhwerk vorliegt, nichts drückt und die Gelenke entlastet werden, müssen passende Socken her. Durch passende Socken, die das Schuhwerk ergänzen, werden Druckstellen, Blasen und Schwielen vermieden. Insbesondere bei längeren Aktivitäten wie Wandern, Joggen, Laufen oder Nordic Walking ist es wichtig vorzubeugen.

Wer besonders füllige Beine hat, sollte sich im Segment der Stiefel nach speziellen Modellen umsehen, da die Weite des Schafts unter Umständen zu klein sein könnte. Eine passende Schaftweite ist wichtig für einen guten Sitz und einen guten Tragekomfort. Es ist empfehlenswert, die Weite nicht nur zu testen, indem man den Schuh anprobiert, sondern einige Male auf und ab zu gehen und dabei bewusst auf die Weite des Schafts zu achten. Der Rand des Stiefels sollte in keinem Fall Druck ausüben, während der Stiefel getragen wird.

Proportion zwischen Körperfülle und Körpergröße

Ein häufiges Problem bei Outdoorkleidung in XXL ist die Proportion von Körperfülle und -größe. In manchen Fällen ist Kleidung in XXL nicht nur breiter, sondern auch länger geschnitten. Die Problematik hierbei ist, dass eine benötigte größere Weite nicht immer mit einer größeren Körperhöhe einhergeht. Bei zu lang geschnittener Kleidung können Oberteile, vor allem die Hüfte, weit überschritten und Hosen so lang sein, dass man diese krempeln muss, da man sonst auf den Rand der Hose tritt. Es ist somit empfehlenswert, auf die genauen Maße zu achten und Outdoorkleidung ohne Kompromisse genau passend zu kaufen. Selbst wenn andere Attribute an einem entsprechenden Kleidungsstück zusagen, ist dies keine Alternative, wenn dieses nicht ideal passt. Eine gewisse Passgenauigkeit ist immer oberste Voraussetzung für den komfortablen Sitz und die volle Funktionalität. Auch die Oberarmweite ist ein wichtiger Punkt, der zu beachten ist. Die Bekleidung sollte weder zu weit noch zu eng geschnitten sein. Zunächst erscheint zu weit geschnittene Kleidung als nicht all zu negativ, allerdings kann der Stoff scheuern.

Das passende Gewebe

Textilien sollten möglichst dehnbar und trotzdem funktional sein. Bedingt durch einen gewissen Anteil an Lycra kann auch Outdoorkleidung besonders dehnbar und anschmiegsam sein. Auf diese Weise ist der Komfort während des Tragens besonders hoch und eine hohe Bewegungsfreiheit garantiert. Auch ist die Qualität des Obergewebes entscheidend, wenn es darum geht, Rücksäcke zu transportieren. Durch die Bewegung, die während des Wanderns, Laufens, Skifahrens oder einer anderen Betätigung entsteht, reibt ein Rucksack auf dem Oberstoff und kann diesen aufreiben. Mittlerweile sind auch im Segment der XXL Outdoorbekleidung spezielle Jacken mit Materialien erhältlich, die genau diesem Anspruch gerecht werden. Insbesondere wenn längere Wanderungen geplant sind, ist es empfehlenswert entsprechende Kleidung zu tragen.


Tags:

Noch keine Kommentare.

Schreib etwas dazu.


8 − sieben =