Service – Trekking Ausrüstung im Test

Wir haben exklusiv für Sie zusammengestellt: Innovative Trekkingrucksäcke mit intelligenten Tragesystemen, die den Körper bei anspruchsvollen Touren entlasten. Darüber hinaus stellen wir Ihnen drei beliebte Trekkingzelte vor. Die Zelte bestechen durch exzellente Verarbeitung und stehen für ein ansprechendes Preis-Leistung-Verhältnis. Gemütliche, robuste und einwandfrei verarbeitete Trekkingschlafsäcke runden unseren Bericht ab. Die bequemen Schlafsäcke laden mit zahlreichen sinnvollen Details zur erholsamen und kuscheligen Nachtruhe ein.

Komfortable Transport-Lösungen

Robuster Allrounder – Bach Lite Mare FA

Der robuste Bach Lite Mare Trekkingrucksack ist speziell auf die ergonomischen Bedürfnisse einer Frau zugeschnitten. Das komplette Tragesystem bietet Frauen immense Vorteile. Die Länge der Rückseite entspricht der weiblichen Anatomie. Der Hüftgurt ist schmal und kurz gehalten, die vorhandene Schweifung ist konform zur weiblichen Taille. Die Tragegurte im Schulterbereich sind ebenfalls in Länge und Breite angepasst. Das durchdachte Tragesystem des Bach Lite Mare FAist für den sensiblen Bereich der Schultern ein wirklicher Segen. Dynamische Hüftgurte, exquisite Materialien und sinnvoll angebrachte Aluminiumschienen verteilen die zu tragende Last geschickt auf den ganzen Körper. Der Trekkingrucksack für Frauen ist für mittelschwere Lasten konzipiert. Er ist vollständig aus bärenstarkem Cordura und Nylon gearbeitet. Der Rucksack beeindruckt mit seinem geringen Eigengewicht. Die Robustheit des Materials ist für lange Trekkingtouren ausgerichtet. Die Aufteilung der einzelnen Staufächer bieten intelligente Lösungen. Der Frontzugang ermöglicht ein sehr gutes Handling. Optisch übt sich der exklusive Bach Lite Mare FAin eleganter Schlichtheit. Der komfortable Tragekomfort macht ihn für Frauen sehr attraktiv.

Leichter Bergfreund: Osprey Aether 60

Der Osprey Aether 60steckt voller ausgeklügelter Feinheiten und überzeugt nicht nur durch ein geringes Eigengewicht. Das hochwertige Leichtgewicht hat etliche raffinierte Detaillösungen. Ausgiebige Trekkingtouren mit Zelt sind mit dem kompakten Allrounder definitiv machbar. Das erste Highlight bietet der Rucksack mit seinem Deckel. Dieser verwandelt sich durch wenige Handgriffe in eine bequeme Bauchtasche mit hohem Platzangebot. Kompression ist beim intelligenten Osprey Aether 60Programm. Die insgesamt sechs Kompressionsriemen arbeiten sehr effizient. Die Balance zwischen Rücken und der zu tragenden Last gelingt spielerisch. Die Gurte im Schulterbereich sind in der Höhe verstellbar. Ein sinnvoll angebrachter Aluminiumrahmen begünstigt die Lastenübertragung zwischen Schulter, Rücken und Hüfte. Das gut gepolsterte Rückteil liegt angenehm stramm am Rücken an. Der dämpfende Schaumstoff des Rückteils ist mit atmungsaktiver Netzschicht bespannt. Für gute Belüftung des Rückens ist also bestens gesorgt. Die sinnvollen Details des Osprey Aether 60überzeugen. Das unterteilbare Hauptfach hat einen komfortablen Frontzugang. Die Steckfächer und Halterungen für die Trekkingstöcke sind geschickt integriert. Der Rucksack muss nicht abgesetzt werden, um die Stöcke wegzupacken. Die flexiblen Steckfächer sind durch zwei Öffnungen bestens zu bedienen.

Schwertransporter: Tatonka Bison (3200 g, 75 l)

Der Tatonka Bisonmacht seinem Namen alle Ehre. Lange, ehrgeizige Trekkingtouren bieten die richtigen Herausforderungen für den Bison. Das Fassungsvermögen des Trekking-Flaggschiffs aus dem Hause Tatonka ist enorm. Der Rucksack ist aus extrem robusten und außerordentlich strapazierfähigen Cordura- Nylon Materialien gefertigt. Das Tragesystem ist für ausgiebige Touren mit hohen Traglasten konzipiert. Zwei unverwüstliche Stäbe aus Aluminium stabilisieren den Packsack und finden Unterstützung im Hüftgurt. Die Übertragung der Last auf den Körper ist hervorragend ausbalanciert. Die Rückenlänge des Bison ist durch drei Schnallen individuell einstellbar. Die Lastenkontrollriemen sind perfekt auf den Körper einzustellen. Der Tatonka Bisonbietet exzellenten Tragekomfort bei hohen Lasten. Schultergurte und Rückteil sind durch differenzierte Härtegrade optimal gepolstert. Der Bison ist durch klug angebrachte Reißverschlüsse sehr weit zu öffnen. Großzügige Balgtaschen mit Reißverschluss an der Außenseite bieten schnell erreichbaren Stauraum. Der Tatonka Bison bietet viel Volumen und ist ein grundsolider Trekkingrucksack für ausgedehnte Touren.

Das ideale Trekkingzelt

Allrounder: Marmot Limelight FC 2P

Das Limelight trumpft mit einem anständigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Es bietet ausreichend Platz für zwei Erwachsene. Das Gewicht von 2500 Gramm ist als gering zu bezeichnen. Das Packmaß von 55 cm x 16 cm ø ermöglicht die problemlose Unterbringung im Rucksack. Das Marmot Limelight FC 2Pist für wärmere Temperaturen konzipiert. Die sehr gute Durchlüftung des Innenraums ist beim Limelight gewährleistet. Die ausgezeichnete Eigenschaft im Sommer mutiert bei niedrigen Temperaturen natürlich zum Nachteil. Das hohe Außenzelt und die großzügigen Mesh-Einsätze sorgen zu jeder Jahreszeit für maximale Belüftung. Die Wölbung des Limelight ist ausreichend hoch. Zwei Seitentaschen und ein Fach unter der Kuppel sorgen im Zelt für Ordnung. Das Fach unter dem Dach ist erstaunlich tragfähig. Die Wassersäule des Marmot Limelight FC 2Pliegt bei 1.800 mm. Das Zelt verfügt über einen Eingang. Das Bullauge sorgt nachts für die nötige Romantik bei der Trekkingtour.

Sturmbunker: Fjällräven Singi Lightweight 2

Die windstabile Konstruktion des Fjällräven Singi Lightweight 2sucht seinesgleichen. Minimales Gewicht und Volumen machen das Lightweight zu einem angenehmen Begleiter. Die Packgröße von 40 cm x 18 cm lässt sich hervorragend im Rucksack verstauen. Das Gewicht von 2.220 Gramm ist für das robuste Lightweight ein genialer Wert. Selbstverständlich ist die Apsis bei diesem windschnittigen Zelt etwas geringer. Der Eingang liegt auf der kurzen Seite des Lightweight. Dementsprechend ist der Eingangsbereich kleiner. Das durchdachte Tunnelzelt ist von Frühjahr bis in den Herbst hinein ein guter Begleiter. Die Konstruktion des Zeltes erlaubt einen schnellen Aufbau. Besonders bei schlechtem Wetter ein wahrer Segen. Das Zelt ist bis in die Details hochwertig gearbeitet. Die Belüftungsöffnungen sind inklusive Mückennetz und Windmanschetten. Diese können mithilfe eines eingearbeiteten Messingdrahts in die gewünschte Stellung gebogen werden. Das komfortable Fjällräven Singi Lightweight 2hält einige hilfreiche Gimmicks für den Nutzer bereit. Eine Trockenleine, Fächer und Taschen sorgen für die Ordnung im Zelt. Das Lightweight 2 hat seinen Preis. Mit seiner Wasserdichtigkeit agiert das hochwertige Tunnelzelt in der absoluten Spitzenklasse. Die Wassersäule beträgt 10.000 mm für den Boden und 4.000 mm für das Außenzelt.

Komfortzelt: Robens Goshawk

Das preisgekrönte Tunnelzelt bietet ausreichend Platz für zwei Personen. Das großzügige und komfortable Zelt ist mit seinen 3,6 Kilogramm noch ein Leichtgewicht. Das geringe Packmaß von 44cm x 20 cm findet in einem Trekkingrucksack leicht seinen Platz. Das Robens Goshawkist bestens für ausgedehnte Touren zu zweit geeignet. Eine Schlafkabine und zwei Apsiden bieten viel Platz. Genügend Stauraum für Rucksack und Equipment ist also vorhanden. Das Tunnelzelt bietet nicht nur mit seinen beiden Eingängen eine Menge Komfort. Das stabile Zelt trotzt Wind und Regen durch seine hochwertigen Materialien. Das Ganzjahreszelt verdient sich bei jedem Wetter allerbeste Noten. Die Wassersäule hat mit 3000 mm einen überdurchschnittlichen Wert. Der Aufbau ist einfach und erfolgt ohne große Mühen. Die Durchlüftung des Tunnelzeltes kann man nur als genial bezeichnen. Moskitonetze im Innenraum schützen vor den ungeliebten Plagegeistern. Das Robens Goshawkbietet trotz des etwas höheren Anschaffungspreises ein solides Preis-Leistung-Verhältnis.

Richtig gut schlafen

Leicht und Warm: Daunen – Mountain Equipment Classic 500

Dieser grundsolide Mumienschlafsack ist ein echter Klassiker. In der gesamten Verarbeitung ist der hohe Qualitätsstandard zu erkennen. Die qualitätsvolle Trapezkammerkonstruktion garantiert eine gleichmäßige Verteilung der wärmenden Daunen. Von außen schützt widerstandsfähiges Polyamid den Classic 500vor Nässe und Kälte. Das Innenfutter ist atmungsaktiv und sorgt zusammen mit den hochwertigen Daunen für ein konstantes Innenklima. Der Wohlfühlfaktor bleibt auch in kälteren Nächten erhalten. Die verarbeiteten Entendaunen entsprechen den heutigen Richtlinien des Tierschutzes. Der Classic 500bietet ein ausgezeichnetes Klima zum erholsamen Schlaf.

Anspruchslos: Kunstfaser – Carinthia Lite

Der Carinthia Lite 850wurde vom Alpin Bergmagazin zum Testsieger gekürt. Das Preis-Leistung-Verhältnis dieses Schlafsacks ist aller Ehren wert. Der mit Kunstfasern bestückte Schlafsack bietet auch in kühlen und feuchten Nächten ein gutes Schlafklima. Im Fußbereich ist das kleine Preiswunder zusätzlich isoliert. Das wird besonders die Frauenwelt erfreuen. Die Kunstfaserfüllung ist robust und erfordert keine komplexe Pflege. Die intelligente Verarbeitung der Füllung ist lobenswert. Sie sorgt für ein warmes Klima im Innenraum des beliebten Carinthia Lite 850. Der beliebte Schlafsack hat sich bei vielen Trekkingfreunden bewährt.

Der Küchenplaner

Leichter, kleiner Wasserfilter: Katadyn Hiker

Die kleinen Wasserfilter haben sich schon bei vielen Trekkingtouren bewährt. Die Wasserfilter sind aus Glasfaser und einem Aktivkohlegranulat zusammengesetzt. Für extrem verschmutztes Wasser scheinen sie eher ungeeignet. Mit 310 Gramm hat der Katadyn Hiker Proein angemessenes Gewicht für die Trekkingtour. Die Wasserfilter sind kompakt gearbeitet und einfach zu bedienen.

Der Multifuelkocher : Edelrid Hexon

Der Edelrid Hexon Multifuelkocherist mit seinen 220 Gramm ein echtes Leichtgewicht. Ansprüche sind dem kleinen Allrounder fremd. Er verrichtet seine Arbeit mit Gas, Benzin, Kerosin und Petroleum. Er bietet einen sehr stabilen und sicheren Stand im Gelände. Der Multifuelkocher ist auch für große Töpfe geeignet. Die Brennstoffpumpe ist aus Aluminium und leicht zu reinigen. Der Edelrid Hexon Multifuelkochererfüllt seine Dienste im Sommer und auch bei eisigen Temperaturen. Sein Packmaß macht ihn zum geschätzten Begleiter.


Tags: , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreib etwas dazu.


zwei × = 8