Wandern in Italien – Die besten Ziele

Ein Urlaub im Süden ist für viele Reisende immer ein toller Urlaubstraum und auch der Wanderer liebt Länder wie Italien, denn von den Bergen bis zu den schönsten Stränden kann der Fußgänger die herrlichsten Landschaften erleben. Der Profiläufer wird dabei den besten Wanderwegen folgen und mehrere hundert Kilometer lassen sich so mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden absolvieren. So kann man leichte Strecken für die ganze Familie finden, aber auch Pfade für den Profi, der das Laufen zu Fuß zu seiner Passion gemacht hat.

Italien als Urlaubsland – die Berge als Wanderregion

Die Alpen können zur schönen Urlaubsregion werden, wenn man den beliebten Fernwanderwegen folgt. Und kann man dem Wanderpfad bis nach Meran folgen und die Alpen in ihrer ganzen Schönheit erleben. Ein reizvolles Erlebnis für die ganze Familie, denn die Besonderheiten der Flora und Fauna der Region, machen diese Tour zu einem lehrreichen und unvergesslichen Erlebnis. Wer jetzt aber lieber nach Piemont reist, der kann im Hochgebirge die Grande Traversata delle Alpi finden und diese Tour gilt als Herausforderung für jeden Wanderer im Urlaub. Ebenfalls im Maira-Tal gibt es eine schöne Strecke, die durch schönste Natur führt und die auch für Familien wunderbar geeignet ist. Möchte man lieber durch sanfte Täler wandern, dann sollte der Weg weiterführen in Regionen wie die Toskana. Vorbei an schönen Olivenhainen, Zypressen und wunderbaren Weinbergen führen malerische Wanderwege bis zu den schönsten Städte der Toskana, aber auch zu wunderbaren Stränden, die man immer wieder für schöne Spaziergänge nutzen sollte.

Auf den Spuren der alten Römer – Wanderwege in Italien

Der Archäologiefan kann hier auf schönen Wanderungen immer wieder an Stätten vorbeikommen, die die Überreste des alten Roms zeigen können. Und auch die Wege, denen der Urlaubswanderer folgt, können zu Zeiten des alten Roms bestanden haben und hier waren schon die römischen Bürger zu Fuß unterwegs. Der Urlauber von heute möchte gerne die Wanderwege entlang des Mittelmeeres nutzen und in schönsten Hafenorten wie Rimini, Riccione oder Cesenatico kann der Urlauber nach einer langen Tagestour wunderbare Stunden in schönen Restaurants erleben, wo die Küche der Region gereicht wird und auch der wohlschmeckende Wein Italiens wird hier zum Erlebnis für Gourmets. Wer die die Regionen Italiens kennt, der sollte auch zum Wandern in die ganz südliche Region des Landes reisen und in Apulien erwarten den Urlauber einmalige Naturschönheiten. Ist hier der Hochsommer vielleicht nicht für jeden Wanderer geeignet, so kann der hitzeempfindliche Urlauber sich auf milde Frühlingsmonate freuen. Im schönsten Blütenzauber liegt jetzt das Land und der Wanderer erfreut sich an der ganzen Pracht der hier wachsenden Pflanzen.

Sizilien – Wandern in einmaliger Natur

Auch Sizilien ist für den Wanderer ein lohnendes Reiseziel, denn hier kann der Urlauber rund um einen der bekanntesten Vulkane, den Ätna, schöne Wanderungen machen. Wer hier eine der tollen Bergwanderungen mitmacht, dem bietet sich nach der Besteigung des Ätna am Ende ein wunderbarer Panoramablick über Sizilien und Einblicke in eine einmalige Natur, die durch eine besondere Vielfalt auffällt. Wunderbare Schluchten und faszinierende Höhlen aus der Jungsteinzeit, in der Region der Welt kann der Wanderer auf seinen Touren viele unvergessliche Erlebnisse haben. Besondere Schönheiten kann der Italienurlauber aber auch als Wanderer an den schönen Seen des Landes betrachten und hier kann ein See wie der Gardasee zum als faszinierendes Reiseziel überzeugen. Schöne Touren rund um den See machen und von der Bergregion rund um den Gardasee auf eins der schönsten Gewässer Italiens hinunterschauen, hier hat man auf schönen Wandertouren den wahren Überblick über eine tolle Urlaubsregion. Italien, ein ideales Land für jeden Wanderer, denn von den Herausforderungen für den Profiwanderer bis zu leichten Touren für die wandernde Familie mit kleinen Kindern kann dieses Land jede wunderbare Wanderstrecke vorweisen.


Tags: ,

Noch keine Kommentare.

Schreib etwas dazu.


5 × vier =