Wanderung durch die Luxemburger Schweiz

Naturerlebnis, Abenteuerlust und allem voran gesunde Bewegung: Wandern durch die Steinlabyrinthe der Kleinen Luxemburger Schweiz

Fernab der Alltagshektik bietet die Wanderidylle tief in den bewaldeten Steinlabyrinthen der Kleinen Luxemburger Schweiz eine überzeugende Alternative für aktive Erholung, die gleichzeitig hautnah noch unberührte Natur bietet.
Große Waldgebiete mit Nadel- und Laubbäumen verbunden mit klarer, sauberer und sehr sauerstoffhaltiger Luft bieten zusammen einer Hügel- und Felsenlandschaft optimale Rahmenbedingungen für das Wandern.
Hinzu kommt noch das ganzjährig ausgeglichene, gut verträgliche Klima.

Ein hervorragendes Netz durchdachter Wanderrouten mit Angeboten für jeden Bedarf und Anspruch lässt in der Kleinen Luxemburger Schweiz kaum Wanderwünsche offen.
Für eine gemütliche Familienwanderung bestehen ebenso Routenvorschläge wie für den Bedarf sportlich ambitionierter Wanderer, für die Beanspruchungen durch Steigungen und Kletterbewegungen durchaus gewünscht sind.
Schließlich steht die Bezeichnung im Volksmund „Kleine Luxemburger Schweiz“ für die Region Müllerthal, einer hügeligen Landschaft, die an die Schweiz denken lassen kann.
Diese mit vielen Sandsteinfelsen durchsetzte, außergewöhnliche Landschaft ist ein Blickfang für Naturliebhaber und Fotofreunde.

wasserfall geysirDer Müllerthaltrail verläuft über eine Länge von ungefähr 110 Kilometer und bietet Wanderfreunden einen einzigartigen Anblick abwechslungsreicher Felsen- und Hügelformationen.
Einige auffällige Erscheinungen haben im Laufe der Zeit Namen erhalten, wie zum Beispiel Geyerslay oder Piteschkummer.
Der Verlauf der Wanderwege führt durch Wälder, Wiesen, Felsen, Bachtäler romantische Ausblicke auf das Sauertal.
Abwechslung für das Auge des Wanderers bieten auch die Schlossruinen von Larochette und Beaufort sowie der attraktive Wasserfall Schießentümpel nahe der Ortschaft Müllerthal.
Hier ist auch ein interessanter Aufenthalt für Familien angezeigt.

Insgesamt besteht der Müllerthal Trail aus drei Routen: Die Routen eins und zwei verlaufen durch die beeindruckende Stadt Echternach und offenbaren die charakteristischen Anblicke dieses Landschaft mit bizarrer Felsen und riesigen Waldgebieten.
Die Route drei begeistert durch malerische Bachtäler und faszinierende Burgen.
Zur Auswahl für den Einsteiger oder Ungeübten stehen auch noch kürzere Wanderrouten, die ebenfalls ihren Reiz haben.
Eine individuell gewünschte Kombination ist unproblematisch aufgrund der gut markierten Routenführungen zu realisieren.
In ausgesuchten Bereichen stehen auch barrierefreie Wege zum Spazieren oder Wandern zur Verfügung, die auf Anfrage mitgeteilt werden können.
Das ausgewählte Streckennetz für Wanderungen in der Kleinen Luxemburger Schweiz bietet neben viel Komfort und Sicherheit in einer einzigartigen Natur viel Abwechslung und gleichzeitig Erholung.
Je nach körperlicher Verfassung und gewünschter Belastung oder Dauer einer Wanderroute können Sie hier einen herrlichen Urlaub verbringen.
In der gesamten Region besteht eine Vielzahl von ansprechenden Unterbringungsmöglichkeiten für jede Preisklasse.
Auf kulinarische Köstlichkeiten für verwöhnte Gaumen dürfen Sie sich schon vor Ihrem Urlaub freuen.


Tags: ,

Noch keine Kommentare.

Schreib etwas dazu.


− 1 = zwei