Wasserdichte Schuhe und Socken im Test

Rundum gut geschützte Füße

Viele Menschen unter uns lieben es bei nahezu jedem Wetter draußen zu sein und Outdoor Aktivitäten und Sport zu betreiben. Diese Art Hobby verlangt nicht nur dem Sportler alles ab, sondern auch die Kleidung wird auf das Äußerste strapaziert. Sie muss jeder Wetterlage standhalten und ist Kälte, Hitze und Wasser in unterschiedlicher Intensität, in Form von Regen, Schnee oder Matsch, ausgesetzt. Wenn hochwertige Strümpfe den natürlichen Fußschweiß, wie er beim Sport häufig entsteht, aufsaugen entsteht oftmals der Eindruck, dass die Schuhe nicht dicht wären. So gibt es für die Extremsituationen Ihres Sportes bereits seit einigen Jahren spezielle Kleidung. Firmen für Outdoorbedarf arbeiten mit Hochdruck daran ihre Produkte stets zu verbessern, und somit Wetterbeständigkeit mit modernem Design in Verbindung zu bringen. So sind inzwischen für, beispielsweise Wanderungen und Bergtouren, wasserdichte Strümpfe und Schuhe auf dem Markt erhältlich.

Für diese Schuhe und Strümpfe wird, die bereits von anderen Globetrotter Ausrüstungen bekannte, innovative Goretex Technologie verwendet. Sie hat sich durch ihre gute Atmungsaktivität und der Wasserbeständigkeit schon bei der Herstellung von Outdoor- Jacken, Wanderhosen und Rucksäcke durchgesetzt. Dieses neuartige Material besteht aus einer Mischung aus Cordura-Nylon und einem einfachen Leder. So macht es Schuhe in der Tat wasserdicht und ist doch atmungsaktiv. Die Schuhe werden, je nach Kategorie und Verwendung noch mit der entsprechenden Sohle und dem passenden Profil ausgestattet. So ist jeder Outdoor Sportler bei jedem Wetter und jedem Gelände gut gerüstet für seine individuellen Touren. Für Strümpfe die wasserabweisende Eigenschaften aufweisen wird ein Materialmix aus, beispielsweise 30% Wolle und 70% Synthetik eingesetzt. Diese Füßlinge werden gern mit dem alten Begriff Gamaschen betitelt, was die Art des Produktes eher umschreibt.

Ob diese wasserdichte Schuhe und Socken tatsächlich halten was sie versprechen, haben unterschiedliche Tests gezeigt. Hier hat, bei den Socken, der Icebreaker Merino % im Test des Jahres 2012 die Bestnote Sehr Gut erhalten. Er hat einen Anteil an Merinowolle von 60%, was ihn, auch in Extremsituationen recht geruchsneutral macht, da die Wolle Gerüche sehr gut absorbiert. Überdies hinaus ist der Icebreaker mit Polstern an den Fersen versehen, wobei die Nähte nicht sichtbar und dadurch auch nicht störend sind. So werden Reibungen zuverlässig vermieden. Der Hersteller dieser Socke legt jedoch nicht nur Wert auf Funktionalität, denn es gibt dieses Produkt in unterschiedlichen Modellen für Herren und Damen.

Die Note Gut im Test aus dem Jahr 2011 erhielt ein wasserdichter Überschuh mit dem Namen Bontrager RXL Waterproof Thermal Shoe Cover. Er hält Ihre Füße nicht nur trocken, denn durch seine Fütterung mit schwarzem Kunstfell bleiben die Füße auch wunderbar warm. Der Überschuh ist an der Wade mit einem rutschfesten Gummiabschluß ausgestattet, welcher ein Durchdringen der Nässe von oben vermeidet.
Die Bestnote Sehr Gut unter den wasserdichten Schuhen erhielt ein Modell der Firma Shimano. Der Shimano SH-MT91 ist eigentlich als Bike Schuh konzipiert worden, Sie können ihn aber auch sehr gut für Bergtouren einsetzen, womit Ihnen ein Schuh für zwei unterschiedliche Aktivitäten zur Verfügung steht.


Tags: ,

Noch keine Kommentare.

Schreib etwas dazu.


sechs − 3 =